ArgeSan® Kolloidales Silber ♾ Silberwasser


Kolloidales Silber sollte in keiner Hausapotheke und Reiseapotheke fehlen. 

Äusserlich ist es grenzenlos einsetzbar: zur Desinfektion eines Pickels, zur Behandlung von Fußpflege, von Brandwunden, von Gürtelrose, von Herpes, zur Juckreizstillung, bei Neurodermitis oder der zur Behandlung von Infektionen der Haut. 

Innerlich wendet man das Kolloidale Silber dann an, wenn die Beschwerden das Immunsystem offensichtlich überlasten und der Körper kurzfristige Unterstützung benötigt.

Es dient zur Ausleitung von Quecksilber, fördert Zellwachstum, kann Krebszellen in normale Zellen zurück verwandeln, gegen Viren, schädliche Bakterien und Pilze, Verschleimung und Husten, Stoffwechselschwäche, Nasenbluten, fördert Knochenwachstum, beschleunigt Heilung von verletztem Gewebe, etc. 

Dasselbe gilt auch für Tiere 🐾🐶🐱🐭🐰🐮🐷🐤🐔🐦 ich hab sehr gute Erfahrungen, ruf mich an!


Kann auch zum Reinigen von Flächen, Kühlschrank & Co verwendet werden. 

Aufbewahrung: bei Raumtemperatur im Küchenschrank lichtgeschützt.

Anwendungsmöglichkeiten

Körpergifte ausleiten: (z.B. Amalgam-Rückstände im Körper) • 3-wöchige Trinkkur

als Ausleitung, eventuell durch persönlichen Therapeuten begleiten lassen.

 1 Esslöffel ArgeSan® auf 200 ml Wasser morgens und abends.


Vorbeugung Einzeller (Bakterien, Pilze, Viren) - aktuell Covid 19

Mundspülung nach dem Zähne putzen, morgens und abends ArgeSan® pur Mund und Rachenraum 30 Sekunden spülen und ausspucken.


Viren

Morgens, mittags und abends einen Esslöffel auf 1⁄4 Liter Wasser geben und trinken oder ArgeSan® mittels Inhalator aufnehmen. 

Hände mehrmals pro Tag einsprühen (pur), gut auf der Haut der Hände verteilen und trocknen lassen.


Haut und Haar

Männer: ArgeSan® nach dem Rasieren anstatt eines meist zu scharfen Rasierwassers, danach gute Gesichtscreme.

Frauen: Verwendung von ArgeSan® anstelle eines Tonics nach der Reinigungsmilch ergibt schöne Haut und kleinere Poren nach regelmäßiger Behandlung.

Männer & Frauen: bei Hautirritationen am Haarboden regelmäßig den Haarboden mit ArgeSan® leicht einmassieren.

Eine Kappe in ein Fußbad ergibt angenehm weiche und entspannte Füße.

Bei Schuppenflechte / Pseuriasis: aufsprühen von ArgeSan®, Jucken verschwindet.


Mundhygiene

Zusätzlich zur normalen Mundhygiene (Zahnreinigung, Zwischenraumreinigung) ArgeSan® als Mundspülung verwenden, sorgt für gutes Zahnfleisch.


Vorbeugung bei drohender Verkühlung

Bei ersten Anzeichen von Verkühlung:

Ein paar Tropfen (ideal mit einer Pipette) in beide Nasenöffnungen ziehen.

ArgeSan® darf ruhig in den Rachenraum gelangen.

Zusätzlich Mund und Rachen 1-2 Minuten spülen.

Nach kurzer Zeit ist die Nase frei, fördert den Schlaf und die Erholung.


Herpes – Gerstenkorn - Abszess

Wattepad mit ArgeSan® benetzen, getränktes Wattepad mindestens 10 Minuten auf die entsprechende Stelle auflegen. Am ersten Tag zweimal im Abstand von etwa 4 Stunden. Noch einmal am Folgetag, dann ist in der Regel die Entzündung weg.


Vorbeugung in tropischen Ländern

 zB gegen Magenverstimmungen: morgens und abends nach dem Zähneputzen Mund und Rachenraum gründlich spülen, kleinen Schluck trinken.


Schuhe und Schweißfüße

Füße regelmäßig am Abend einsprühen, fühlt sich angenehm an.

Schuhe und Einlagesohlen einsprühen - hilft gegen Geruch und sorgt für Keimwidrigkeit (ideal neue, aber auch ältere Schuhe).


Sonstiges 

Kühlschrank und Brotbox mit ArgeSan® ausputzen, Flächen damit abwischen.



500ml - € 29,00

Bestellungen per Email: vorarlberg@atlantis-praxis.at 

Versandkosten Österreich € 5,- Deutschland € 9,,-